Die Stadt/ Region als Marke


Datum: 15.03.2024

Woran denken Sie, wenn jemand von Hamburg spricht? Vielleicht an Hafen, Reeperbahn und Elbphilharmonie? Und bei Rotenfels? Die kleinste Stadt im Freistaat Bayern wird vielen Menschen wohl nicht viel sagen. Aber auch das sagt etwas über eine Marke aus, denn wahrscheinlich haben Sie trotzdem ein gewisses Bild im Kopf und Vorurteile füllen das fehlende Wissen auf. Es stellt sich also gar nicht die Frage, ob man eine Marke braucht oder will. Jede Stadt, jede Region hat eine Marke! Die Frage ist, ob und wie man diese strategisch für sich nutzt.
Genau diesen Fragen können Sie sich in diesem Seminar widmen. Sie erfahren dabei, was eine Marke ist und was die Besonderheiten bezogen auf Städte und Regionen sind. Sie lernen Methoden der Markenmessung kennen und erhalten eine Einführung in Markenkommunikation und -strategien. Ein weiteres Themenfeld ist das Markenmanagement, das Aspekte wie Nudging, partizipatives Stadt- und Regionalmanagement, Community Branding sowie die Bedeutung der Marke im Krisenmanagement umfasst.
Seminarinhalte

  • Was ist Marke?
    • Grundlagen zum Begriff Marke
    • Image vs. Identität
    • Besonderheiten bei Städten und Regionen als Marke
  • Markenmessung für Städte und Regionen
    • Methoden zur Messung von Markenassoziationen
    • Methoden zur Messung von Markenerfolg
  • Markenkommunikation und –Strategien für Städte und Regionen
    • Arten der Kommunikation
    • Kommunikation nach innen (Bewohner) und außen (Touristen)
    • Storytelling als kommunikativer Markenansatz
    • Markenmanagement für Städte und Regionen
  • Nudging im Stadt- und Regionalmarketing
    • Partizipatives Stadt- und Regionalmarketing
    • Community Branding
    • Die Bedeutung der Marke im Krisenmanagement
  • Diskussionsschwerpunkt: Markenmanagement in der Krise
    • Erfahrungsaustausch über die Auswirkung der aktuellen Krise auf die Marke
    • Erfahrungsaustausch über Ansätze die Marke zur Bewältigung der aktuellen Krise zu verwenden

Veranstaltungsort:

Meeet | Mitte

Chausseestraße 86
Hofgebäude
10115 Berlin

9:30 bis ca. 17:00 Uhr
Pflichtmodul für Studierende
Kosten:
Die Teilnahmegebühr beträgt 345,- €  für Mitglieder des bcsd e.V. bzw. 395,- € für Nichtmitglieder pro Person. Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus derselben Organisation erhalten der zweite und folgende Teilnehmer jeweils 10% Preisnachlass.
Ort:
Berlin
Veranstalter:
Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V.
Dozierende:
Dr. Sebastian Zenker